Merkur 1

Merkur 1

18.06.2022,

Meditation 1: Merkur


Was ist der Merkur, wer ist der Merkur und wie tritt man in die Merkur-Initiation ein?

– Der Merkur ist ein geistiger Raum.
– Der Merkur ist ein Wesen.
– Der Merkur ist ein vermittelndes Wesen zwischen den geistigen Eigenschaften des Menschen und den geistigen Potentialen des Menschen und seinen Verkörperungen, seinen 9 -Körper- Elementen.
– Der Merkur ist ein Vermittler und bringt die geistigen Potentiale in den Körper hinein. Das hat heilende Wirkung, das hat Potential-entwickelnde Wirkung, das hat spirituelle
Wirkungen, das hat meditative Wirkungen, und das hat geschäftsfördernde Wirkungen.
– Der Merkur ist sogleich ein okkulter Schutz vor magischen Übergriffen, magischen Eingriffen und magischen Angriffen.

Der Merkur ist ein Raum mit 5 Bereichen


Im 1. Bereich wird der Mensch unterrichtet durch den Merkur.
Im 2. Bereich unterrichtet er andere, er übt Hingabe an andere Menschen.
Im 3. Bereich teilt er seinen Raum mit einem anderen Menschen. Das Teilen kann mit einem Lebenspartner, mit einem Ehepartner geschehen. Genauso kann aber das Teilen des Merkurraumes mit einem Geschäftspartner möglich sein.
Der 4. Raum behandelt das Thema Kindheit. Man kann dort zum einen die eigenen Kinder beobachten, man kann aber auch die Kindheit anderer Menschen dort beobachten. Und man kann sich dort in diesem Raum auch mit der Kindheit der eigenen Biografie befassen.
Im 5. Raum geht es um die große Gemeinschaft, um die große Familie. In diesem Raum kann man allerdings auch eine Studentengemeinschaft oder eine Dorfgemeinschaft versammeln. In diesem Raum kann man die Orte identifizieren, in denen man lebt und alle Menschen, Tiere, Pflanzen, Wesen und Orte, die an diesem 5. Raum identifiziert werden, werden in den Merkur-Schutz-Raum hineingestellt.


Im Merkur-Raum können Gotteserfahrungen möglich sein. Im Merkur-Raum herrschen dieselben spirituellen Paradigmen wie auf anderen Einweihungswegen. Im Merkur-Raum kann Unterricht stattfinden durch die 7 Geister Gottes, durch die Hierarchien, oder auch durch die weisse Loge.

 

Wie aktiviert man den Merkur?

Wir bauen zuerst eine Imagination auf, die den Merkur repräsentiert. Und dann meditieren wir als 2. die Präsenz dieses Symbols und bitten als 3. den Merkur durch das Symbol in unsere Realität einzutreten.

Das Symbol

Als Symbol stellen wir uns als erstes eine Sonne vor. Wir können uns diese Sonne vorstellen als weiße, gelbe oder goldene Sonne, eine Mischung aus der weißen Sonne, der gelben Sonne und der goldenen Sonne bildet das Ideal. Die goldene Sonne ist umgeben von einem Regenbogenbild, d.h. am Rande der Sonne befindet sich ein Farbkranz aus Gold, rot, orange, gelb, grün, dunkelgrün, blau, violett, Purpur, usw. übergehend in die Dunkelheit des Makrokosmos. Dieser Farbkranz repräsentiert die Schutzhülle, den 12-fachen Schutzmantel und er repräsentiert dort die Widersacher-Bindung, die Schatten-Magier-Bindung, die durch den Merkur aus dem Menschen nach und nach herausgetrieben werden. Der Merkur hat die Eigenschaft, den Menschen nach und nach aus der Wirkung der 12 Schattenmagier herauszutreiben. Das ist eine der wesentlichen Voraussetzungen, damit der Mensch nicht angreifbar ist. Die wesentlichen Punkte, durch die der Mensch angreifbar wird, bestehen in seinen eigenen Schwächen und in seiner eigenen Neigung, Magie mit den Schattenmagiern zu betreiben. Je mehr Karma man mit den Schattenmagiern hat, desto angreifbarer ist man. Die erste Wirkung des Merkur besteht darin, die Wirkung der Schattenmagier in den 9 Körpern und die Manifeste der Schattenmagier im Geistselbst, im Lebensgeist und im Geistesmensch zu beenden.


Wir stellen uns nun also die weiße, gelbe und goldene Sonne vor, umgeben von den Farbkranz, und sprechen dieser Sonne Repräsentanz-Charakter zu für das Wirken der uns führenden geistigen Wesen. Das können die 7 Geister Gottes sein (Anael, Zachariel, Samael, Gabriel, Michael, Raffael, Uriel). Das kann Christus sein, das können die Meister der weissen Loge sein (Jesus, Khuthumi, Buddha, El Morja, Babaji, Konfuzius, u.a.). Aber das kann auch ein Gottesbild sein, ein Marienbild, ein Bild der Sofia oder ein Bild des Christus.

 

Nachdem wir uns nun einverstanden erklärt haben mit der Schutzwirkung des Merkur, mit der Unterrichtswirkung des Merkur und mit der Transformationsneigung des Merkur; nachdem wir den Merkur als Ort der Gottesbegegnung, der Christus-Begegnung, der Hierarchie-Begegnung, der 7 Geister-Gottes- Begegnung oder der Begegnung mit der weissen Loge identifiziert haben, erkennen wir die Kraft, die Macht und die Vermittlungswirkung des Merkur an, und können ihn damit in unser Leben hineinbitten.
Wir visualisieren die weiße, die gelbe und die goldene Sonne mit dem Farbenkranz und bitten nun den Merkur in unser Leben einzutreten. Wir nehmen an, dass im Hintergrund Michael als Mysterienführer der Gegenwart dieses Eintreten des Merkur in unsere Existenz begünstigt und befördert. Dann beobachten wir 15 Minuten unseren Körper und schauen, ob wir in unserer Existenz eine Veränderung wahrnehmen.

Englische Version:

My inspiration: Pass the meditation on to those collaborators, consultants who have been waiting for it. and perhaps ask these staff to provide at-risk children and grandchildren access to the Mercury Protection and do the Mercury Protection Meditation vicariously for children and grandchildren. Then it is easiest for you.

Englische Version:

Meditation 1: Mercury
What is Mercury, who is Mercury and how do you enter the Mercury Initiation?

– Mercury is a spiritual space.
– Mercury is a being.
– Mercury is a mediating being between the spiritual characteristics of the human being and the spiritual potential of the human being and its incarnations, its 9 body elements.
– Mercury is a mediator and brings the spiritual potential into the body. It has a healing effect, it has a potential-developing effect, it has a spiritual effect, it has meditative effects, and that has business-promoting effects.
– Mercury is at the same time an occult protection against magical encroachments, magical interventions and magical attacks.

Mercury is a space with 5 areas:
In the 1st area man is instructed by Mercury.
In the 2nd area he teaches others, he practices devotion to other people.
In the 3rd area he shares his space with another human being. Sharing can happen with a life partner, with a spouse. But it can also be possible to share the Mercury space with a business partner.
The fourth room deals with the subject of childhood. On the one hand, you can observe your own children there, but you can also observe other people’s childhoods there. And in this room you can also deal with the childhood of your own biography.
The fifth room is about the big community, the big family. In this room, however, one can also gather a student community or a village community. In this room you can identify the places you live in, and all people, animals, plants, beings and places identified in this 5th room are placed in the Mercury shelter space.
God experiences can be possible in the Mercury room. The same spiritual paradigms prevail in the Mercury room as on other paths of initiation. In the Mercury room, instruction can take place through the 7 spirits of God, through the hierarchies, or through the wise lodge.

How do you activate Mercury?
We first set up an imagination representing Mercury. And then second we meditate on the presence of this symbol and third we ask Mercury to enter our reality through the symbol.

The symbol
The first thing we think of as a symbol is a sun. We can think of this sun as a white, yellow or golden sun, a mixture of the white sun, the yellow sun and the golden sun forming the ideal. The golden sun is surrounded by a rainbow image, i.e. at the edge of the sun there is a colour wreath of gold, red, orange, yellow, green, dark green, blue, violet, purple, etc. merging into the darkness of the macrocosm. This colour wreath represents the protective cover, the 12-fold protective coat and it represents the adversary bond, the shadow-magic bond, which is gradually being driven out of people by Mercury. Mercury has the property of gradually driving people out of the effects of the 12 shadow magicians. This is one of the essential prerequisites so that people are not vulnerable. The main points that make man vulnerable are his own weaknesses and his own propensity to work magic with the shadow mages. The more karma you have with the shadow mages, the more vulnerable you are. The first effect of Mercury is to end the operation of the shadow magicians in the 9 bodies and the shadow magicians’ manifestations in the Spiritual Self, Living Spirit and Spirit Man.
So we now imagine the white, yellow and golden sun surrounded by the colour wreath, and ascribe to this sun a representative character for the work of the spiritual beings guiding us. These can be the 7 spirits of God (Anael, Zachariel, Samael, Gabriel, Michael, Raffael, Uriel). It can be Christ, it can be the masters of the wise lodge (Jesus, Khuthumi, Buddha, El Morja, Babaji, Confucius, a.o.). But it can also be an image of God, an image of Mary, an image of Sofia or an image of Christ.

Now that we have agreed with the protective effect of Mercury, with the teaching effect of Mercury and with the tendency of Mercury to transform; after we have identified Mercury as the place of the encounter with God, the Christ encounter, the Hierarchy encounter, the 7 spirits of God encounter or the encounter with the wise lodge, we recognize the strength, the power and the mediating effect of Mercury, and we can invite him into our lives.

We visualize the white, the yellow and the golden sun with the ring of colours and now ask Mercury to enter our lives. We assume that in the background Michael, as the present leader of the mysteries, favours and promotes this entry of Mercury into our existence. Then we observe our body for 15 minutes and see if we perceive a change in our existence.

Das Merkur-Protokoll
Raum 1: Hermetisches Lernen: INAKTIV oder AKTIV?
Raum 2: Gemeinschaftslernen und Helfen: AKTIV oder INAKTIV?
Raum 3: LIEBE- und Partnerschaftslernen: AKTIV oder INAKTIV?
Raum 4: Kindheitslernen: INAKTIV oder AKTIV?
Raum 1: Gemeinschaftsverfassungen: AKTIV oder INAKTIV?
______________________________________________________________
The Mercury-Protocoll

Room 1: Hermetic Learnings: INAKTIV or AKTIV?
Room 2: Community-Learnings and Helping: AKTIV or INAKTIV?
Room 3: LOVE- und Partnership-Learnings: AKTIV or INAKTIV?
Room 4: Childhood-Learnings: INAKTIV or AKTIV?
Room 1: Community-Constitutions: AKTIV or INAKTIV?

————————-

Überlebens-Meditation:

VORAUSSETZUNGEN: Aktivierung einer eigenen Verbindung zum Mercury-Schutz
Format: Aktionen, „Mantras“ und [Interpretationen und Bedeutungen]
1. Schritt: Fokus auf Mercury mit Regenbogen; „Sonne“ (Visualisierung = Aktivierung) [Merkur-Sphäre umgeben vom Schutzschleier des Regenbogens]
2. Schritt: Fokus auf >Mercury als Sonne im Innern der Brust< (Visualisierung); 3. Schritt: „Ich bitte Merkur, die INNERE SONNE aufgehen zu lassen“ [Im Inneren der Brust entsteht eine Merkur-Sphäre mit der energetischen Kraft des Körpers, des Äthers, der Seele und des Geistes, umgeben vom Schutzschleier des Regenbogens] 4. Schritt: Fokus auf >Mercury als Sonne im Innern der Brust<; „Ich bitte Merkur, die INNERE SONNE strahlen zu lassen; … Meinem Körper, meiner Seele 80/100/120% Lebenskraft zu spenden“ [Im Inneren der Brust breitet die Merkur-Sphäre ihre Strahlen mit der energetischen Kraft des Körpers, des Äthers, der Seele und des Geistes im ganzen Körper aus, umgeben vom Schutzschleier des Regenbogens] 5. Schritt: Fokus auf >Mercury als Sonne im Innern der Brust<; „Ich danke Merkur, durch die INNERE SONNE die Schatten vergangener Tage abziehen zu lassen; … Aus meinem Körper, aus meiner Seele, und Schmerzen einfach verschwinden zu lassen“ [Im Inneren der Brust nimmt die Merkur-Sphäre durch ihre Strahlen die Schmerzen des Körpers, des Äthers, der Seele und des Geistes in sich auf, verstärkt sie, lässt uns ihre ENTSTEHUNG erkennen, und verbrennt sie im unendlichen Licht des Mercury, umgeben vom Schutzschleier des Regenbogens]. WICHTIG: [Das Gesetz des ERKENNENS gilt auch in diesem Ritual; 1. Schmerzen spüren, 2. Schmerz Herkunft erkennen, 3. Schmerzen gedanklich loslassen 6. Schritt: mit dem Satz an Mercury: „Ich nehme Dein Angebot an!“] Aktivierung: Bis max. 18h (Sommerzeit 19h), bei kranken Menschen auf 80% bis 100% in 2% Schritten, bei gesunden Menschen auf 100% bis 120%, in 2% Schritten; durch die Energiesteigerung kommen immer neue Schmerzen in die Wahrnehmung. Aktivierung: Sind die Schmerzen ZU STARK, Aktivierung in 10%-Schritten absenken; 70% oder 60%; wenn die Aktivierung unter 40% sinkt, ohne dass Schmerzen aufhören, sollte ein Arzt aufgesucht werden. (Survival Meditation: ….) PREREQUISITES: Activation of own connection to Mercury protection Format: Actions, “mantras” and [interpretations and meanings] 1st step: focus on Mercury with rainbow; “Sun” (visualization = activation) [Mercury sphere surrounded by the protective veil of the rainbow] 2nd step: focus on >Mercury as sun inside the chest< (visualization); 3rd step: “I ask Mercury to let the INNER SUN rise” [Inside the chest a Mercury sphere arises with the energetic power of the body, the ether, the soul and the spirit, surrounded by the protective veil of the rainbow] 4th step: focus on >Mercury as sun inside the chest<; “I ask Mercury to let the INNER SUN shine; …To bestow 80/100/120% vitality on my body, my soul” [Inside the chest, the Mercury sphere spreads its rays throughout the body with the energetic power of body, ether, soul and spirit, surrounded by the protective veil of the rainbow] 5th step: focus on >Mercury as sun inside the chest<; “I thank Mercury for letting the shadows of days gone by slip away through the INNER SUN; … Out of my body, out of my soul, and just letting pain go away” [Inside the chest, the Mercury sphere absorbs the pains of the body, the ether, the soul and the spirit through its rays, amplifies them, releases them recognize us their ORIGIN, and burn them in the infinite light of Mercury surrounded by the protective veil of the rainbow]. IMPORTANT: [The law of RECOGNIZING also applies in this ritual; 1. Feel the pain, 2. Recognize the origin of the pain, 3. Let go of the pain mentally
6th step: with the sentence to Mercury: “I accept your offer!”]

Activation: Up to max. 6 p.m. (summer time 7 p.m.), for sick people from 80% to 100% in 2% steps, for healthy people from 100% to 120%, in 2% steps;
Due to the increase in energy, more and more pain comes into the perception.
Activation: If the pain is TOO STRONG, lower the activation in 10% increments; 70% or 60%; if activation falls below 40% without stopping pain, a doctor should be consulted.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die oben genannten Zwecke zu.