Prinzipien der Masterclass Business und Spiritualität

Sind Sie ein Anhänger der IRRATIONALEN SPIRITUALITÄT?

 

Wenn Menschen in einem professionellen Umfeld großer Unternehmen oder öffentlicher Institutionen mit spirituellen Methoden und Verfahren operieren, trifft man immer wieder die merkwürdigsten Praktiken und Theorien. Vernünftige Menschen beginnen plötzlich völlig irrationale Grundsätze zu vertreten und wissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten sind augenblicklich scheinbar unwirksam.

In der verbreiteten spirituellen Welt

herrscht Anarchie und Beliebigkeit,

in einem professionellen Geschäftsumfeld mit

selbstbewussten Individuen und kontrollierbaren Prozessen

hat Spiritualität vielfach eine zerstörerische Wirkung.

Mit dieser Wirkung wird die MBS “Masterclass Business und Spiritualität” aufräumen. Sie ist gegründet worden aus der Wahrnehmung, wie weit verbreitet die IRRATIONALE SPIRITUALITÄT ist und wie viele Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten und unternehmerischen Rollen sich durch eine IRRATIONALE SPIRITUALITÄT leiten lassen.

 

Wie viele Illusionen begrenzen Ihre Realität?

 

Zur IRRATIONALEN SPIRITUALITÄT gehören Meditationen und Praktiken,

  • die den Menschen ausnahmslos als Schöpfer seiner Realität betrachten,
  • ohne den Einfluss seines 49%-bestimmenden Unbewussten zu erkennen oder
  • 49% der illusionären Intelligenzquellen zu erwähnen.
  • Dem Menschen werden berechtigterweise schöpferische Eigenschaften zugesprochen,
  • jedoch ohne Kenntnis der Ablenkungsursachen und ihrer Illusionswirkungen, so dass
  • drei Konsequenzen völlig außer Acht gelassen werden:
  • 1. Die Notwendigkeit einer wissenschaftlichen und Realität  erforschenden Haltung,
  • 2. Das Unterscheidungsvermögen in den Intelligenzquellen und
  • 3. Der Klärungsakt in der Ordnung des Unbewussten.

 

Zur IRRATIONALEN SPIRITUALITÄT gehört ferner die Naivität, die Gegebenheiten des Menschen kritiklos hinzunehmen und in ihrer Verstärkung ausnahmslos die Potenzialsteigerung zu suchen.

Das UMSETZUNGSVERMÖGEN als verstärkter Wille wird rein als personaler Machtzuwachs gedacht ohne zu berücksichtigen, dass eine INTEGRALE SPIRITUALITÄT als REALES KONZEPT die Fortsetzung des Willens durch einen universalen Willen begreifen könnte, der wesentlich wirksamer ist als ein aufgeblähter personaler Wille.

Ebenso wird in der reinen Ausdehnung des Individualbewusstseins auf Grundlage zunehmender Gehirnwellen eine Potenzialsteigerung vermutete statt hier ebenfalls die Ergänzung der Individual-Intelligenz durch eine Universal-Intelligenz zu erkennen, die wesentlich umfassender über Menschen- und Unternehmensprozesse Auskunft geben könnte als die aufgebauschte INDIVIDUAL-Intelligenz.

 

Beherrschen Sie die höchste Kunst?

Die “Masterclass Business und Spiritualität” stellt der IRRATIONALEN SPIRITUALITÄT mit ihren zahlreichen Illusionen und ungeprüften Annahmen

  • einen Kosmos aus geistigen Gesetzen gegenüber,
  • die ausnahmslos logisch und
  • seit vielen Jahren erprobt und angewandt wurden.
  • Sie vermittelte diese rein logische SPIRITUALITÄT
  • in ihrer HINGEBUNGSVOLLSTEN Form, als vollendeten Kundenprozess,

mit dem Trainer und Coaches, Berater und Consultants ihre Transformations- und Umsetzungskultur finalisieren und ihren Wirkungsgrad perfektionieren können.

In diesem Geiste ist die “Masterclass Business und Spiritualität” eine echte Meisterklasse, in der Menschen studieren, wie das universelle Geheimnis – das in der Regel verborgen und unerkannt in aller Realität wirkt – zuverlässig erkennen und – bis zur Verschiebung der Todesgrenze oder bis zur Wiederbelebung funktionsarmer Organe – zur Anwendung bringen können. Eine damit einhergehende Zurückhaltung und Diskretion gilt in der MBS daher als geboten. 

Wo sich zunächst vergleichbar erscheinende Angebote mit oberflächlichen, intellektuellen oder Erscheinungswelt-verstärkenden Theorien hervortun führt die “Masterclass Business und Spiritualität”

  1. in das wahre Gesetz ein, das
  2. durch die Stufen der Erkenntnis zuletzt
  3. zu den alchemistischen Formeln in einer 2. Realität hinführt,
  4. aus denen alle naive Realität geschaffen wird.
  5. Mit diesem Werkzeug – das als Hermetischer Hebel – die Weltgesetze bedienen lernt,
  6. wird der Modul-Master der “Masterclass Business und Spiritualität” –
  7. für einige Zeit begleitet – in den Kundendienst entlassen.

 

Was ist Einweihung?

Er wird mit dem Werkzeug der “Masterclass Business und Spiritualität” in der Lage sein zu erkennen,

  1. welche Mitmenschen aus dem Kraftfeld der zweiten Realität schaffen, und
  2. wer nur so tut, als wäre er ein Eingeweihter in die Hermetischen Hebel.
  3. Er wird Wahrheit von Illusion unterscheiden und erkennen können, warum
  4. herausragende Unternehmer Weitblick, Intelligenz und Potenzial haben und
  5. andere bei jeder Anstrengung doch nur scheitern müssen.
  6. Er erkennt die Unternehmer, die einen latenten Blick in die 2. Realität haben und
  7. einen Berater, eine Führungskraft oder einen Lieferanten danach auswählen, wie weit er situative Analytik mit der Intuition aus der 2. Realität ergänzen kann.

Er wird erkennen, wie alle naive Realität aus der 2. Realität geschöpft wird und wann Schöpfungs-Projekte scheitern müssen, weil die angewandten Prozesse die in der “Masterclass Business und Spiritualität” gelernten Gesetze nicht verkörpern.

Durch diese Einsicht – die in der “Masterclass Business und Spiritualität” als 12-Ebenen-Hellsichtigkeit geschult wird – kann der Teilnehmer seine Kundendienste positionieren und bewerben, und findet auf diese Art immer die richtige Antwort auf einen Auftrag.

Er kann Kunden binden, weil er nicht nur die richtige Sprache spricht sondern immer wieder leicht neue Kundendienste erschafft. Und weil er aus der 2. Realität die Projekte kreiert, welche die Wertschöpfung des Auftraggeber immer wieder zu Höchstleistung stimulieren.

Prinzipien der Masterclass

Beitragsnavigation


wer würde sich über die Info freuen?